Saturday, 25 Jun 2022

FIFA und Die Sims sind die erfolgreichsten Games-Marken des letzten Jahrzehnts – FIFA

Zehn Jahre, zehn Spiele: FIFA war im vergangenen Jahrzehnt auf dem deutschen Markt die beliebteste Games-Marke auf der Konsole. Auf dem PC war die Lebenssimulation “Die Sims” erfolgreicher als alle anderen Serien.

Jetzt ist es offiziell: FIFA ist in Deutschland das beliebteste Spiel auf Konsolen, gefolgt von Nintendo-Spielen mit dem italienischen Protagonisten Mario und der First-Person-Shooter-Serie Call of Duty. FIFA konnte nicht nur den ersten Platz erringen, sondern ist sogar die einzige Sportsimulationen unter den Top-20. Auf dem PC schaffte es FIFA nur auf den dreizehnten Platz, gefolgt vom Fußball Manager auf Platz #16.

Auf dem PC waren die Spiele und Add-ons der Lebenssimulation “Die Sims” am erfolgreichsten im vergangenen Jahrzehnt. Die Shooter-Reihe Call of Duty schaffte es mit dem zweiten Platz erneut unter die Top-3. Der CoD-Konkurrent Battlefield war von 2010 bis 2019 weniger erfolgreich und landete auf dem PC nur auf dem fünften und bei den Konsolen nur auf dem neunten Platz.

Die Dauerbrenner: Grand Theft Auto und World of Warcraft

Im vergangenen Jahrzehnt erschien 2013 mit GTA V lediglich ein Spiel in der Grand Theft Auto-Reihe, dennoch belegt die Reihe auf Konsolen den fünften und auf dem PC den elften Platz. Noch beeindruckender ist lediglich das MMORPG World of Warcraft, das 2004 veröffentlicht wurde und nach sechzehn Jahren immer noch den vierten Platz der beliebtesten PC-Spiele belegt. In den vergangenen zehn Jahren erschienen fünf Erweiterungen sowie die Neuauflage “WoW: Classic”.

Auch die Aufbau-Strategieserie “Die Siedler” erfreute sich im vergangenen Jahrzehnt bei PC-Spielern großer Beliebtheit, obwohl der letzte Teil bereits 2010 erschienen ist. Die Wirtschaftssimulation Anno war sogar noch beliebter und erreichte den sechsten Platz bei den PC-Games.

Konsole Top, PC Flop: Die Lego-Spiele

Den größten Unterschied an Verkäufen zeigen die Lego-Spiele. Diese belegen bei de Konsolen den vierten Platz, bei den PCs haben sie es lediglich knapp unter die Top-20 geschafft. Lego-Spiele sind allerdings auch dafür bekannt für Controller optimiert zu sein, außerdem erschienen insgesamt 21 Titel seit 2009 für Xbox und PlayStation. Durch Sicherung verschiedener Lizenzen deckt Lego mit den Spielen die beliebtesten Universen ab, von Harry Potter über Marvels Superhelden und Herr der Ringe, es gibt für jeden das passende Lego-Game.

Warum fehlt…?

Der game – Verband der deutschen Games-Branche hat das Ranking mit den erfolgreichsten Spieleserien des vergangenen Jahrzehnts veröffentlicht. Bei den Ergebnissen handelt es sich um eine Umfrage, die von dem Unternehmen GfK Entertainment durchgeführt wurde und die Anzahl an verkauften Datenträgern untersucht hat. Dementsprechend ignoriert die Studie Verkäufe auf Steam oder anderen Online-Plattformen.

Warum beliebte Spiele wie League of Legends oder die Spielereihen von Counter-Strike und Dota fehlen, liegt daran, dass hier nur die Verkaufszahlen analysiert wurden. Weil die genannten Titel gratis sind, wurden sie nicht vom Ranking erfasst.

Bildquelle: EA

Source: Read Full Article